Corona Regeln ab 04.03.2022 Tennis-Mannschaftsspiele

Corona Regeln ab 04.03.2022 Tennis-Mannschaftsspiele

   
 

„Ab dem 04.03.2022 sind für die Tennis-Mannschaftswettspiele im Winter folgende Regelungen und Vorkehrungen zu beachten:

- Teilnahmeberechtigung am Wettspielbetrieb:

 Voraussetzung zur Teilnahme: 3G-Regelung (geimpft**, genesen** oder getestet)

 Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: ohne Einschränkungen

 Schülerinnen und Schüler älter als 18 Jahre: 3G – im Falle des erforderlichen Testnachweises gilt auch eine Bescheinigung über die Teilnahme an Schultestungen als Nachweis.

Als Testnachweis für den Wettspielbetrieb gilt ein anerkannter Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt oder ein PCR-Test max. 48 Stunden alt.

Der im Spielbericht benannte Oberschiedsrichter hat vor Spielbeginn mit Eintragung der Aufstellung die entsprechenden Nachweise zu kontrollieren. Hierzu soll möglichst die CovPassCheck-App des Robert-Koch-Instituts verwendet werden.

Im Spielbericht ist die Kontrolle unter „Bemerkungen“ zu bestätigen.

- Räumliche Vorkehrungen:

Der Hallenbetreiber hat geeignete Vorkehrungen zur Hygiene- und zum Infektionsschutz in allen Räumlichkeiten sicherzustellen. Alle Teilnehmer/innen eines Wettspiels haben diese Vorkehrungen zu beachten und diesen Folge zu leisten. Für Zuschauer und Besucher von Tennishallen gilt die 3G-Regelung. Darüber hinausgehende Vorgaben durch Hallenbetreiber zur Anzahl und zu Regeln des Aufenthalts von Zuschauern bei Wettspielen sind zu beachten und im Vorhinein beim Hallenbetreiber zu erfragen.“

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weber

obere Sporträume

image 04201905